Initiative gegen Fluglärm

Unser Verein wurden inzwischen mehrfach angesprochen, dass der zunehmende Fluglärm über Machern ein Ärgernis ist.

Noch bis zum 15.2.2021 läuft das Planfeststellungsverfahren für den Ausbau des Flughafens Leipzig/Halle. Nach der Erweiterung könnten dann 96 Frachtflüge pro Nacht abgefertigt werden. Bislang sind es bis zu 60 Maschinen pro Nacht.

Auf Rat der Bundesvereinigung gegen Fluglärm e.V. hat unser Vorsitzender ein Musterschreiben entworfen (Seite 1), mit dem man auf einfachem Weg Einwendungen gegen das Vorhaben erheben kann. Beigefügt sind dazu weitere Erläuterungen (Seite 2).
Leider kann auf unserer Homepage aus Sicherheitsgründen nur eine PDF-Datei eingestellt werden.
Der Absender (Vor und Zuname, Adresse), das Datum und die Unterschrift wären auf der ersten Seite einzutragen.
Wollen Sie den Text des Musterschreibens individuell abändern, so müssten Sie sich den Text aus dieser PDF-Datei in ein Textverarbeitungsprogramm kopieren.

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und schließen Sie sich dieser Initiative an, wenn Sie ebenfalls die zunehmende Fluglärmbelästigung verhindern wollen.

Für Rückfragen steht der Verein gern zur Verfügung.