Ausflug zum Barockschloss Hohenprießnitz am 21. Mai 2017

Mit unseren Rädern fuhren wir am 20. Mai 2017 vom Macherner Schlossplatz gen Hohenprießnitz. Das Wetter meinte es wieder gut mit uns und erfreute uns mit Sonnenschein. Unser Weg führte uns über Püchau, Canitz und Eilenburg mit dem Lauf der Mulde in Richtung Schloss. Mit der Fähre in Gruna setzten wir mit unseren Drahteseln über die Mulde über und so konnte uns Herr Schulze rechtzeitig zur Führung im Barockschloss Hohenprießnitz begrüßen.

Das Schloss wurde vor über 300 Jahren erbaut und in den vergangenen Jahren aufwendig saniert und restauriert. Wir waren so beeindruckt von der Schlossführung durch dieses wunderschöne Gebäude, dass die Zeit wie im Fluge verging. Als wir aufbrachen, wartete schon längst unser Mittagessen im Fährhaus Gruna auf uns. Der Weg nach Machern führte uns auch an der Mulde über Nischwitz entlang. 63 geradelte Kilometer standen am Ende dieses Maitages auf unseren Tachos.
Der Tradition für unsere Frühlingsauflüge im Verein folgend, war auch dieser Ausflug gelungen, interessant und fröhlich.