Ausflug nach Grimma mit Führung durch das Schloss

Am 4. Juni 2016 fand unser diesjähriger Ausflug des Regionalvereins statt. Das Amtsgericht im Grimmaer Schloss war unser Ziel.
In Machern starteten wir an einem herrlichen Frühsommertag mit unseren Fahrrädern Richtung Grimma. Bevor wir uns das Amtsgericht ansahen, stärkten wir uns am Mittagstisch im Gasthaus »Göschens Gut«.

Von dort nahmen wir unsere Fahrt in Richtung Mulde auf und erreichten bei Sonnenschein das Amtsgericht, das im Schloss zu Grimma beherbergt ist.


Mathias Zschiebsch führte die Vereinsmitglieder und deren Familien durch diesen historischen Ort.

Das erstmals im Jahr 1200 erwähnte Schloss wird auch als »Geburtshaus Sachsens« bezeichnet, weil der spätere Herzog von Sachsen, Albrecht der Beherzte, im Jahr 1443 im Schloss Grimma geboren worden war.

Wir erfuhren an diesem Nachmittag viel über die Historie des Schlosses, die überstandenen Hochwasser, aber auch wie ein Amtsgericht aussieht und funktioniert.


Im Café »Raffinesse« an der Mulde ließen wir den Tag bei süßen Leckereien ausklingen und radelten anschließend im schönsten Sonnenschein zurück nach Machern.
Ein rundum gelungener Ausflug – auch im Jahr 2016.