Arbeitseinsatz des Parkvereins – 29. Februar 2020, 9 Uhr

Der Parkverein Machern startet am 29. Februar 2020 um 9 Uhr einen Arbeitseinsatz, bei dem die sich ungesund ausbreitenden Eiben in der Nähe des Hirschgartens beseitigt werden sollen.

Da jede helfende Hand gebraucht wird, bittet der Parkverein um Unterstützung.

Treffpunkt: 29.2.2020, 9 Uhr am Hirschgarten (An der Ritterburg/Kastanienallee)
Bitte Werkzeug wie Handschuhe, Säge, Spaten, vielleicht Spitzhacke mitbringen.
 

Nistkästen im Park angebracht

»Alle Vögel sind schon da …« – damit es noch mehr werden, haben am 2. März 2019  Mitglieder des Förderverein Schloss- und Landschaftsgarten zu Machern e.V. und des RV Machern e.V. 17 Nistkästen im Park angebracht. Hoffen wir auf eine große Nachfrage bei unseren gefiederten Freunden.

Schauröstung und Kaffeeverkostung, Samstag, 14. April 2018, 14 Uhr

Am Samstag, dem 14. April 2018, lädt unsere Regionalverein seine Mitglieder und deren Partner von 14 bis ca. 16 Uhr zu eine Schauröstung mit Verkostung bei Kaffee und Kuchen ein.

Leider muss wegen der aktuellen Brandschutzsituation im Schloss Machern unsere Veranstaltung in das Schloss Hohenprießnitz verlegt werden.

Frühjahrsputz am Ziegeleiteich in Machern

Der gemeinsamen Einladung des Anglerverbands Leipzig e.V. und des Regionalvereins Machern e.V. zum Frühjahrsputz im Wäldchen des Macherner Ziegeleiteiches folgten trotz eisiger Kälte am Samstag, dem 3. März 2018, wieder zahlreiche freiwillige Helfer.

Areal am Mühlteich bleibt im Dornröschenschlaf (Aktuell)

Nachdem Anwohner sich gegen diese Arbeiten ausgesprochen haben, hat sich auch der Gemeinderat am 26. Februar 2018 in einer geheimen Abstimmung mit 9 zu 6 Stimmen gegen eine Vorfinanzierung durch die Gemeinde ausgesprochen.
Die zugesagten Fördermittel werden somit nicht abgerufen, sondern gehen an den Leader-Fonds zurück.

Somit ist auch die Unterstützung dieses Projektes durch den Regionalverein hinfällig.

Macherns Neujahrstreffen 2018

Anlässlich des Neujahrstreffens 2018 der Gemeinde Machern, zu dem die Bürgermeisterin Doreen Lieder und der neue Pächter des Macherner Schlosses Konrad Obermüller auch Vertreter des Regionalvereins eingeladen hatten, überreichte unser Vorsitzender Mathias Zschiebsch dem Schlossherrn das Heimatbuch von Willi Schmidt »Machern im Zeitgeschehen«. Der Regionalverein hatte es im Juni 2015 anlässlich der 1000-Jahr-Feier von Machern herausgegeben. Es schildert die Macherner Ortsgeschichte von den Anfängen bis zum Jahr 1990.

Weihnachtsspende von enviaM

Unser Regionalverein erhielt im Dezember 2017 von enviaM eine Weihnachtsspende von 750 EUR.
Dieses Geld wird zur Anfertigung und Montage von Lehr-Schautafeln am Mühlteich eingesetzt werden.

Fledermausnacht in Machern – die Erste

Fast 80 Neugierige strömten am Abend des 2. September 2016 auf Einladung des Regionalvereins in die Nikolaikirche mitten im Ort, um mehr über die Tiere der Nacht zu erfahren, sie zu hören und zu sehen. Fledermauskenner Rolf Schulze vom NABU Hohenprießnitz und Andres Woiton vom NABU-Naturschutzinstitut in Leipzig mit seinem jungen Team begeisterten bis in die Nacht hinein die überaus wissbegierigen Gäste.

Arbeitseinsatz »Mühlteich« am 22. Oktober 2016

Für unser Vorhaben am Westende des Mühlteiches wollen wir noch etwas »Baufreiheit« schaffen – also evtl. Müll beräumen, Sträucher schneiden, Zaunreste entfernen usw.

Dazu planen wir am 22.10.2016 von 9 bis 12 Uhr einen  Arbeitseinsatz.

Treffpunkt ist das Westende des Mühlteiches (zwischen Seestraße und Goethestraße führt ein kleiner Weg am Mühlteich vorbei).

Wir würden uns freuen, wenn

Fledermausabend – Am Freitag, 2. September 2016, 19–22 Uhr

Liebe Mitglieder,

wir möchten Sie, Ihre Familien und Bekannten herzlich zu einem gemeinsamen Fledermausabend am Freitag, den 2. September 2016 einladen.
Die Veranstaltung beginnt 19 Uhr in der Macherner Kirche und endet gegen 22 Uhr.
Als fachliche Unterstützung konnten wir den Fledermaus-Experten Herrn Rolf Schulze gewinnen, der in der Kirche Machern einen spannenden Vortrag halten wird. Begleitend dazu wird eine kleine Ausstellung vorbereitet.

B6-Ausbau in Machern – Stand März 2017

Die B6 in Machern – die unendliche Geschichte wird jetzt konkret

Durch eine aktuellere Version ersetzt.

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) und das mit der Vorplanung beauftragte Ingenieurbüro informierten am 7. März 2017 Macherns Runden Tisch Verkehr über den aktuellen Planungsstand.

Diese Vorplanung gliedert den B6-Ausbau in drei Abschnitte

Stunde der Wintervögel vom 8. bis 10. Januar 2021

Der Regionalverein ruft dazu auf, an der „Stunde der Wintervögel“ vom 8. bis zum 10. Januar 2021 teilzunehmen. Jedoch darf unsere traditionelle gemeinsame Wintervogelwanderung durch den Schlosspark Machern mit anschließendem Picknick in diesem Jahr leider nicht stattfinden.

Ausflug in die Hohburger Berge am 22. Juni 2019

Etwa 20 Interessierte folgten der Einladung des Regionalvereins Machern zu einem Besuch des Steinarbeiterhauses in Hohburg und einer daran sich anschließenden Rundwanderung. Das schöne Wetter trug bestimmt dazu bei, dass darunter nicht wenige waren, die sich mit dem Fahrrad über Canitz, Lossa und Großzschepa zum Steinarbeiterhaus aufmachten, um nach etwas mehr als einer Stunde über teils gut ausgebaute Fahrradwege im schattig gelegenen Ziel ankamen. Dort warteten bereits die mit dem Auto Angereisten.

Auf den Spuren der Wintervögel im Schlosspark Machern – 12. Januar 2019

Ein schneereicher Wintertag war es nicht, als sich 18 kleine und große Naturfreunde auf Einladung des Regionalvereins morgens um 10 Uhr vorm Macherner Schloss trafen. Doch der graue Januartag zeigte schon wenige Augenblicke später jede Menge Farbtupfer – Vogelkleider in hellblau, blaugrau, rostrot und metallisch grün. In den alten Bäumen und dichten Sträuchern huschten Blaumeisen, Kohlmeisen und Kleiber umher, auf dem Teich tummelten sich zahlreiche Stockentenpärchen.

Ausflug in die Hohburger Berge am 22. Juni 2019

Unser diesjähriger Ausflug führt in die Hohburger Berge. Dazu laden wir alle Mitglieder des Regional- und des Parkvereins mit ihren Familien und natürlich Freunde und Bekannte herzlich ein.
Die Fahrradfahrer starten am Schlossplatz in Machern um 10:45 Uhr. Fahrstrecke beträgt ca. 17 Kilometer; Fahrtzeit ohne Pause ca. eine Stunde. Die Radroute führt über Canitz, Lossa, Großzschepa nach Hohburg.
Treff für alle, auch für die Autofahrer, ist um 12:15 Uhr am Steinarbeiterhaus Hohburg, Kirchgasse 5, 04808 Lossatal OT Hohburg – www.steinarbeiterhaus.de

Seiten